LANDESVERBAND
SACHSEN–ANHALT
DEUTSCHER KOMPONISTEN e.V.
Neubert  by Steffen Junghans, Leipzig

Günter Neubert

* 1936 Crimmitschau / Westsachsen

1954 Schulmusikstudium an der Musikhochschule Leipzig; 1955 Tonmeisterstudium an der Musikhochschule "Hanns Eisler" in Berlin; 1960 Staatsexamen und Diplom; ab 1959 Kompositionsstudium bei Rudolf Wagner-Régeny, Lehrbefähigung für musiktheoretische Fächer; 1968- 1971 Meisterschüler an der Akademie der Künste bei Wagner-Régeny und Paul Dessau; 1961-2000 Tonregisseur am Rundfunk in Leipzig; ab 1975-1978 Lehrauftrag an der Musikhochschule "Carl-Maria von Weber" in Dresden und 1979-1989 und ab 2000 Lehrauftrag an der Musihochschule "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig; 1998-2001 Vorsitzender des Sächsischen Musikbundes; 1992-1995 Vorstandsmitglied im Deutschen Komponisten-Interessenverband; Gründungsmitglied der Sächsischen Akademie der Künste 1992; Mitglied der SAK 1996; 1995-2001 Vorsitzender des Landesverbandes Sachsen im DKV.

Werkauswahl

sowie:

Horst Irrgang †
Gerd Domhardt †
Gerhard Wohlgemuth †
Hans-Georg Burghardt †
Siegfried Bimberg †
Hans J. Wenzel †

Ortwin Benninghoff
Helmut Bieler
Thomas Buchholz
David Drambyan
Axel Gebhardt
Walter Thomas Heyn
Wladimir Iliew
Maria Leontjewa
Alfred Thomas Müller
Günter Neubert
Johannes Reiche
Bernhard Schneyer
Wolfgang Stendel
Willi Vogl
Regina Wenzel
Krzystof Zgraja